X4_TOOL Handling

 

Automatisierte Werkzeugbeschickung für CNC Fräscenter


WS131_X4TOOL_V1503 (ID 15626).png


 

CNC-Werkzeugverwaltung und Handhabung mit RFID-Transponder im Werkzeughalter


Schnelles und fehlerfreies Erfassen der Messdaten


Die Vermessung der Werkzeuge erfolgt an den entsprechenden Einstell- und Messgeräten. Die Ergebnisse der Vermessung müssen für jedes einzelne Werkzeug erfasst werden, um sie im nächsten Schritt in die CNC-Steuerung eingeben zu können. Das manuelle Erfassen der Daten stellt einen hohen Zeitaufwand sowie ein gesteigertes Risiko für Fehleingaben dar.


Durch die direkte Hinterlegung der Messwerte, wie Länge und Radius auf dem RFID-Transponder am Werkzeug, können die Werkzeugdaten anschließend automatisch und fehlerfrei an die CNC-Steuerung übertragen werden.


Vorteile:


Eindeutige Kennzeichnung von Werkzeugen in der Montage


Das benötigte Werkzeug wird entsprechend dem Fertigungsauftrag korrekt montiert und anschließend mit den relevanten Informationen zum Werkzeug versehen. Dafür wird der RFID-Transponder an der vorgesehenen Stelle in der Werkzeugaufnahme eingesetzt. Das zu montierende Werkzeug kann beispielsweise über einen DMC-Code identifiziert und die Daten auf dem RFID-­Transponder der Werkzeugaufnahme können hinterlegt werden. Auf dem RFID-Transponder des montierten Werkzeugs wird eine eindeutige Kennung sowie eine Klartextbezeichnung erfasst.

Vorteile:

Wir arbeiten mit Roboterlösungen von COMAU
 
kuka_150.jpg